• Am Hanse Viertel, Gerhofstraße 2, 20354 Hamburg
  • Info
  • 040 - 30 70 69 42

Brustvergrößerung Hamburg - Augmentationsplastik

Selbstzufriedenheit lässt Sie strahlen -
In Sachen Brustoperationen sind wir die Spezialisten

Behandlung

Brustvergrößerung

OP Dauer40 min
Narkose / AnästhesieVollnarkose
Klinikaufenthaltambulant oder über Nacht
Nachbehandlung4 Termine
Arbeitsfähignach 3 Tage
Fadenentfernung10 - 12 Tage
Gesellschaftsfähig insofort
Kontrolluntersuchungennach 1 Woche, 2 Wochen, 8 Wochen, 6 Monaten

Brustvergrößerung mit Implantaten Egal, ob im Fitness-Studio oder am Strand - fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut

Das Leben genießen - mit einer Brustvergrößerung zu einem gestärkten Selbstbewusstsein und einem positiven Körpergefühl.

Ihr Körper passt nicht zu Ihrem inneren Selbstbild? Ihre Brust ist Ihnen zu klein? Dann können Ihnen unsere Spezialisten für Brustoperationen weiterhelfen.
Mit einer Brustvergrößerung können wir die Form und Größe Ihrer Brüste nach einer individuellen Beratung Ihren Vorstellungen anpassen. Hierzu laden wir Sie herzlich zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch in unsere Praxis in Hamburg ein. Unsere Spezialisten besprechen mit Ihnen Wünsche und Möglichkeiten bei einer operativen Vergrößerung der Brust mit Implantaten, klären offene Fragen und ermöglichen Ihnen einen ersten Eindruck Ihrer neuen Brust mit Hilfe einer 3D-Simulation.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin:

Jetzt zur Strandfigur mit Hilfe einer Brustvergrößerung mit Implantaten

 

Brustoperation - Vergleich vorher / nachher

Erfahrungen / Operationsergebnisse von Patientinnen

Bei uns sind Sie in guten Händen. Gerne gewähren wir Ihnen Einblick in unsere Arbeit, indem Sie in unserer Praxis am Hanse Viertel OP-Ergebnisse von Patientinnen einsehen können.

(Eine vergleichende Darstellung ist uns online aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes nicht erlaubt. Untenstehend können Sie daher ausschließlich Nachher-Bilder einsehen.)

C-Cup
D-Cup

Brustvergrößerung auf C-Cup

Operationsergebnis: C-Körbchen

 

D-Cup nach der Brustvergrößerung

Brustvergrößerung mit Implantat: B- auf D-Cup

 

3D-Simulation der Brust vorher / nachher

Nach einer eingehenden Untersuchung und Vermessung aller notwendigen Punkte kann der zu erwartende Effekt einer Brust-OP bei Ihnen live simuliert werden. Bei der Beratung setzen wir auf die neueste Technik und nutzen zur Veranschaulichung die 3D-Simulationssoftware von Crisalix, um realitätsnah das zu erwartende Ergebnis der Brustvergrößerung vorher / nachher abzubilden.

 

Brustvergrößerung

  • Einzigartige Beratung:
    Vorher / nachher Visualisierung mittels 3D-Simulationssoftware
  • Lebenslange Garantie auf die Implantate durch den Hersteller
  • OP nur in zertifizierten Krankenhäusern - rund um die Uhr Überwachung
  • Durchführung der Operation in Vollnarkose
  • Verwendung von selbstauflösenden Fäden, nur Fadenkappung (Enden werden gekappt)
 

Individuelle Beratung

 

FAQ zum Thema Brustvergrößerung

Wo sollte man eine Brustvergrößerung mit Implantaten machen lassen?

Wenn Sie sich für eine Brustvergrößerung in Hamburg interessieren, sollten Sie sich auf jeden Fall erst einmal fachmännisch beraten lassen. In Deutschland ist der Begriff „Schönheitschirurg“ nicht geschützt, deswegen achten Sie auf die Bezeichnung „Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie“, damit Sie auch von einem kompetenten Facharzt beraten und behandelt werden, der sich genau auf diese Operationen spezialisiert hat.

Erkundigen Sie sich auch genau, wie viele Brustoperationen in der Praxis durchgeführt werden und wo diese Operationen stattfinden. Eine Brustvergrößerung ist eine Operation und gehört in die Hände von Fachleuten, die in zertifizierten Kliniken operieren.

In unserer Praxis führen alle unsere Ärzte die Facharztbezeichnung für Plastische und Ästhetische Chirurgie und haben ihre Aus- und Weiterbildung an Norddeutschlands größtem Brustzentrum absolviert.

Welche Brustimplantattypen gibt es?

Wir stellen hohe Ansprüche an eine Brustvergrößerung und arbeiten nur mit zertifizierten und langjährig bestehenden Herstellern zusammen, um für Sie das bestmögliche Resultat zu erreichen.

Im persönlichen Beratungsgespräch werden Ihnen Dr. Bartels oder Frau Cüre die verschiedenen Implantatformen und Implantatgrößen präsentieren und Ihnen die Unterschiede ausführlich erläutern.

Es gibt eine Vielzahl von Komponenten, die ein Implantat ausmachen. Grundsätzlich gibt es runde und tropfenförmige Brustimplantate. Überdies können die Implantate eine glatte oder eine angeraute Oberfläche haben. Wir haben die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von verschiedenen Optionen, individuell die auf Ihre Wünsche passenden Implantate auszusuchen.   

Im Anschluss an die ausführliche, ärztliche Untersuchung erfolgt bei uns eine 3D-Simulation zur Veranschaulichung der möglichen Optionen.

Können die Brustimplantate auslaufen?

Unsere Experten für eine Brustvergrößerung in Hamburg verwenden ausschließlich Silikonimplantate der neuesten Generation, welche als sehr sicher gelten und nicht auslaufen können.

Brustimplantate aus Silikon werden schon seit den 1960ern verwendet und sind seitdem natürlich kontinuierlich weiterentwickelt worden.
Die von uns verwendeten Brustimplantate haben eine vernetzte Struktur – ein sogenanntes Kohäsivgel – und behalten ihre Form auch bei Verletzungen der Hülle.

Ist es möglich eine Brustvergrößerung mit anderen Korrekturen an der Brust zu kombinieren?

Unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie werden Ihnen während des Beratungsgesprächs die verschiedenen Operationsverfahren erklären, die für die Erzielung eines harmonischen Ergebnisses notwendig sind. Das kann im Falle von sehr hängenden Brüsten eine Bruststraffung sein, welche mit einer Brustvergrößerung kombiniert wird. Manchmal bestehen auch sehr große Brustwarzenhöfe oder eine prominente Brustwarze selbst, beides kann während einer Brustaugmentation korrigiert werden.

Kann man eine Brustvergrößerung mit anderen Eingriffen kombinieren?

Generell gibt es eine große Bandbreite an Eingriffen, die kombiniert werden können. Bekannt aus den USA ist das so genannte Mommy-Makeover. Hierbei werden verschiedene Eingriffe kombiniert, um die Veränderungen nach Schwangerschaft und Stillzeit zu korrigieren. Dazu zählen Operationen wie Bruststraffungen, Bauchdeckenstraffung, Fettabsaugung und die Intimchirurgie.

Kann man nach einer Brustvergrößerung noch Stillen?

Grade für Frauen mit Kinderwunsch ist die Stillfähigkeit eines der wichtigsten Themen, die während der Beratungsgespräches besprochen werden sollten.

Ob die Stillfähigkeit erhalten bleibt, hängt von verschiedenen Faktoren ab – bei der Brustvergrößerung hauptsächlich natürlich von der verwendeten Operationstechnik. In unserer Praxis in Hamburg werden die Brustimplantate meist über einen Schnitt in der Unterbrustfalte eingesetzt. Dadurch wird die Stillfähigkeit nicht gestört.

Bei einem Schnitt an der Brustwarze kann es sein, dass die Milchstränge verletzt werden und somit die Stillfähigkeit nicht mehr gegeben ist.

Beeinträchtigt eine Brustvergrößerung die Krebsvorsorgeuntersuchungen bei Frauen?

Eine Brustvergrößerung mit Brustimplantaten behindert die Untersuchung in der Regel nicht.

Bei einer Krebsvorsorgeuntersuchung wird die Brust abgetastet. Finden sich dabei Auffälligkeiten wie Knoten, kann die Brust mit Ultraschall untersucht werden. Ab dem Alter von 50 Jahren wird auch alle zwei Jahre eine Mammografie empfohlen, das ist eine spezielle Röntgenuntersuchung der Brust. Sollte es bei der Durchführung der Untersuchungen zu einem Sichtschatten durch das Implantat kommen, kann der untersuchende Arzt das durch Untersuchung aus anderen Winkeln kompensieren und im Zweifel eine MRT (Magnetresonanztomografie) durchführen lassen. Bei einem MRT besteht keine Strahlungsbelastung.

Welche Komplikationen können bei einer Brustvergrößerung auftreten?

Bei jeder Operation können Komplikationen auftreten. Dr. Bartels oder Frau Cüre werden Ihnen die allgemeinen sowie die speziellen Komplikationen, die nach einer Brustvergrößerung auftreten können, erläutern.  

Nach einer Brustaugmentation können leichte Schwellungen, kleine Blutergüsse und vorübergehende Gefühlsstörungen auftreten. In der ersten Zeit nach Ihrer Brustvergrößerung kann sich die Haut im Schnittbereich taub anfühlen. Dies ist kein Grund zur Besorgnis und stellt keine Komplikation dar. Nach Regeneration der Nerven normalisiert sich das Gefühl meist schon nach kurzer Zeit. Eine Überempfindlichkeit der Brustwarzen ist häufig vorübergehend für einige Wochen zu spüren.

Was ist eine Kapselfibrose?

Der Körper bildet nach einer Brustvergrößerung mit Implantat eine ganz feine und weiche Gewebehülle um das Implantat, die sogenannte Kapsel. Das ist vollkommen normal und geschieht bei jeder Frau nach dem Einsetzen der Brustimplantate.

Eine Kapselfibrose ist eine überschießende Narbenbildung in der Tiefe der Brust. Die zarte Kapsel verdickt sich langsam, welches die Brust beim Betasten etwas fester werden lässt. Wichtig zu wissen ist, dass es sich hierbei nicht um eine bösartige Veränderung handelt.

Wenn bei Ihnen eine Kapselfibrose auftreten sollte, werden unsere Brustexperten mit Ihnen nach einer gründlichen Untersuchung die möglichen Therapie-Optionen wie Entfernung des verhärteten Gewebes und einen Implantatwechsel besprechen. 

Wann müssen die Brustimplantate gewechselt werden?

Die Brustimplantate der neuesten Generation, welche wir in unserer Praxis Hanse Aesthetic in Hamburg verwenden, müssen nicht nach einem bestimmten Zeitpunkt gewechselt werden.

Im Laufe des Lebens kann es aber unter Umständen dazu kommen, dass ein Implantatwechsel empfohlen wird. Es kann sein, dass aufgrund von Veränderungen des Weichteilmantels nach Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften oder Stillzeiten, das eigene Gewebe anfängt zu hängen und die Brust insgesamt eine Straffung braucht. Dann bietet es sich an, eine Straffungsoperation mit einem Implantatwechsel zu kombinieren. Manchmal besteht auch der Wunsch nach einer anderen Brustgröße, weil sich der Körper oder die Wünsche verändert haben.

Bei einer Kapselfibrose empfehlen wir einen Implantatwechsel und die Entfernung des verhärteten Gewebes.

Sie haben noch Fragen zu einer Brustvergrößerung?

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch- auch die Fragen, die Sie vielleicht noch gar nicht hatten, die aber wichtig für Sie zu wissen sind!

Unser Experte für Brustvergrößerungen in Hamburg, Dr. med. Timo Bartels, berät Sie gern und hilft Ihnen offene Fragen zu klären.

 

Nach dem geänderten Heilmittelwerbegesetz vom 01. April 2006 ist eine "vergleichende Darstellung des Körperzustandes (...) vor oder nach den Anwendungen" verboten. Aus diesem Grund, können wir Ihnen leider keine Darstellung präsentieren.
Wenn Sie einen Eingriff in Erwägung ziehen, vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit uns. Wir werden Sie dann über individuelle Behandlungsmöglichkeiten und deren Risiken informieren. Auch stehen Ihnen dann unsere Foto-Dokumentationen zur Verfügung!

Qualitätssicherung

myBody® Qualitätssiegel - 8343_HH

Das myBody® Qualitätssiegel zeichnet Einrichtungen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie mit einem nachweisbar hohen Qualitätsanspruch aus.

Finanzierung

medipay: OP-Finanzierung in monatlichen Raten

Zusammen mit unserem Partner KiwiMedical, können wir Ihnen die Finanzierung Ihrer Operation in komfortablen Teilzahlungen ermöglichen.

 

Informationen zu Covid-19

Liebe Patientinnen und Patienten,

Wir sind weiterhin für Sie da, haben aber aufgrund der aktuellen Entwicklung der Coronavirus Pandemie entsprechende Vorkehrungen getroffen, um die Gesundheit unserer Patienten und Mitarbeiter zu schützen.

Um den Kontakt untereinander zu reduzieren und die von den Behörden empfohlenen Vorgaben umzusetzen, haben wir folgende Vorsichtsmaßnahmen getroffen:

Verfügbare Termine können Sie über unsere Online-Terminbuchungsfunktion oder telefonisch über unser Praxistelefon vereinbaren.

Falls Sie sich krank fühlen, sich in den letzten 3 Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder Kontakt zu einem Covid-19-Erkrankten hatten, möchten wir Sie bitten die Praxis nicht aufzusuchen, sondern sich telefonisch an die 116117 zu wenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam Hanse Aesthetic

Schließen
COVID-19
Patienteninformation