Fettab­saugung
Liposuktion
in Hamburg

Abhängig von der Veranlagung können Fettdepots in unserem Körper unschöne Ausmaße erreichen, welche durch Diäten und sportliche Betätigung kaum reduziert werden können. Bei vielen Patienten und Patientinnen besteht dann oft ein großer Leidensdruck. Die Liposuktion reduziert gezielt die unerwünschten Fettdepots und erzeugt damit ausbalancierte Körperproportionen. Es dient aber nicht dazu, allgemeines Übergewicht zu beheben.

Fettabsaugung

Die Anzahl und die Verteilung der menschlichen Fettzellen sind von Geburt an festgelegt. Durch Sport und Ernährung haben wir auf unser Gewicht und den prozentualen Körperfettanteil Einfluss, nicht jedoch auf die Verteilung des Körperfetts. So finden sich trotz schlanker Statur bei Männern und Frauen an jeweils typischen Stellen Fettdepots, die sich häufig als „unbeeinflussbar“ zeigen und nur in extremen Hungerphasen vom Körper angegriffen werden.

In diesen Fällen bietet die Liposuktion (Fettabsaugung) eine elegante Möglichkeit, eine Neukonstruktion der Körpersilhouette vorzunehmen und das ästhetische Körperbild zu harmonisieren.

Kurzinfo

OP Dauer 40 - 300 min
Narkose/­Anästhesie Vollnarkose/­Lokalanästhesie
Klinik­aufenthalt ambulant oder über Nacht
Nach­behandlung 4 Termine
Arbeits­fähigkeit nach 3 - 7 Tagen
Faden­entfernung nach 7 Tagen
Gesellschafts­fähigkeit nach 2 - 5 Tagen
Kontroll­untersuchungen nach 1 Woche, 2 Wochen, 8 Wochen, 6 Monaten
OP nur in zertifizierten Krankenhäusern - rund um die Uhr Überwachung
Vollnarkose oder lokale Betäubung

Ablauf

Beratung

In unserem ersten Beratungsgespräch klären wir Sie fundiert über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Fettreduktion auf und ob eine Liposuktion für die Erfüllung Ihrer Wünsche geeignet ist.

Wir analysieren und dokumentieren den Ist-Zustand und zeigen begleitende Maßnahmen, die das gewünschte Resultat zudem unterstützen können. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, Sie über alle Aspekte des Eingriffs aufzuklären und Ihnen eine sichere Entscheidung zu ermöglichen.

Absaugbare Körperregionen

Fettab­saugung (Lipo­suktion)

Vorderseite

Fettab­saugung (Lipo­suktion)

Rückseite

Modellierende und schonende Entfernung von Fettzellen

Über kleinste Schnitte werden die überschüssigen Fettzellen an den jeweiligen Depots entfernt. Die verwendeten Absaugkanülen bei der Fettabsaugung sind hierbei zwischen 2 und 4 mm im Durchmesser und für den Körper besonders schonend.

Unsere große Erfahrung und Virtuosität auf dem Gebiet führt zu einer gleichmäßigen Fettabsaugung – Grundlage für ein makellos ästhetisches Ergebnis. Einmal entfernte Fettzellen werden durch den Körper nicht wieder neu gebildet. Bei konstanter Lebensweise ist das erreichte Ergebnis somit langfristig.

Wichtig zu wissen ist allerdings, dass eine ungezügelte Nahrungszufuhr nach der Fettabsaugung eine überproportionale Vergrößerung der verbliebenen Fettzellen zur Folge hätte, da bei einer Liposuktion (Fettabsaugung) niemals alle Fettzellen entfernt werden können, sondern eine Fettzellenreduktion erfolgt.

Deshalb eignet sich die Fettabsaugung auch nicht zur Gewichtsreduktion, sondern ist ein Verfahren, das der Körperformung durch die Absaugung lokaler Depots vorbehalten ist.

Liposuktion wird je nach Ausmaß der Absaugung und dem Wunsch des Patienten in Vollnarkose oder in einem Dämmerschlaf mit lokaler Betäubung durchgeführt. In der Regel ist ein stationärer Aufenthalt von einer Nacht empfehlenswert, die ambulante Behandlung ist möglich. Für die Zeit nach dem Eingriff empfehlen wir das Tragen eines Kompressionsmieders für sechs Wochen.

Operation

Die Operationsdauer hängt von den Fettabsaugungsarealen und der Menge des zu reduzierenden Fettgewebes ab. Dabei ist manchmal eine Umlagerung in der Operation notwendig, um an alle gewünschten Fettdepots optimal zu gelangen. Die Liposuktion kann dabei zwischen 45-240 Minuten dauern. Bei kleineren Fettabsaugungen handelt es sich um einen tageschirurgischen Eingriff. Sobald Sie sich von der Operation erholt haben, können Sie in der Regel am selben Tag nach Hause. Bitte lassen Sie sich von einer Begleitperson abholen und seien Sie in der ersten Nacht nicht alleine.

Bei größeren Fettabsaugungen mit bis zu 10% des Körpergewichts sollte eine stationäre Überwachung über Nacht erfolgen. Direkt nach der Liposuktion wird eine Kompression in dem operierten Körperareal angelegt, die bis zu 6 Wochen nach der Operation getragen werden muss.

OP Dauer 40 - 300 min
Narkose/Anästhesie Vollnarkose/­Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt ambulant oder über Nacht
Nachbehandlung 4 Termine
Arbeitsfähigkeit nach 3 - 7 Tagen
Fadenentfernung nach 7 Tagen
Gesellschaftsfähigkeit nach 2 - 5 Tagen
Kontroll­untersuchungen nach 1 Woche, 2 Wochen, 8 Wochen, 6 Monaten

Nach­behandlung

Bei stationären Operationen findet die erste Kontrolle am Morgen nach der OP statt. Weitere Kontrollen erfolgen 2 und 8 Wochen sowie 6 Monate nach der Operation.

Folgende Symptome sind in den Tagen nach dem Eingriff „normal“:

  • Leichte Schmerzen
    (Wir geben Ihnen ein Schmerzmittelschema mit und sind für alle Rückfragen für Sie da)
  • Es kann zu leichten bis ausgeprägten Schwellungen und Blutergüssen kommen. Um diesem entgegenzuwirken, wurde schon vor der OP eine optimale Kompressionsbehandlung für Sie geplant. Diese sollte konsequent getragen werden. Zusätzlich empfehlen wir eine Kühlung der operierten Körperregionen, um die Abschwellung positiv zu beeinflussen.
  • Je nach Umfang der Liposuktion sollten Sie die angepasste Kompressionsbekleidung für 4-6 Wochen tragen.
  • Sportliche Aktivitäten müssen für einen Zeitraum von ca. 4 Wochen reduziert werden.

 

RISIKEN

Risiken bei jedem chirurgischen Eingriff

  • Blutergüsse/Nachblutungen
  • Infektionen
  • Wundheilungsstörungen
  • Narben
  • Thrombose

Risiken bei der Liposuktion

  • Asymmetrien
  • (temporäre) Gefühlsstörungen
  • Besenreiser
  • Verletzung innerer Organe
  • Pneumothorax
  • Flüssigkeitsverlust
  • Fettgewebsnekrose
  • Serombildung
  • Fettembolie

Kontakt aufnehmen

Wenn Sie sich für eine Fettabsaugung (Liposuktion) interessieren, stehen wir Ihnen gerne als objektive BeraterInnen zur Seite. Hierbei ist uns wichtig, Ihnen ein umfassendes Bild der Möglichkeiten und des Eingriffs zu vermitteln. In einem unverbindlichen Erstgespräch erörtern wir mit Ihnen gemeinsam alle Optionen und Risiken. Auf Basis dieses Gesprächs sind Sie fundiert in der Lage sich für oder gegen einen Eingriff entscheiden zu können.

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Dr.Bartels Chirurg Hamburg
Dr. med. Timo Bartels
Ekim Cüre
Ekim Cüre
Dr. med. Anna-Maria Koch
Dr. med. v. Freyhold-Hünecken
Dr. med. v. Freyhold-Hünecken
Telefon +49 40 30 70 69 42
Montag – Donnerstag 9:00 – 17:00 Uhr
Freitag 9:00 – 15:00 Uhr

Hartnäckige Fettdepots stellen für viele eine Einschränkung ihres Selbstbildes dar.  Auch ist es frustrierend, dass trotz Sport und gesunder Ernährung keine befriedigenden Ergebnisse erzielt werden können. Eine Fettabsaugung kann hier eine perfekte Lösung zum Erreichen des gewünschten Erscheinungsbilds (Silhouette) sein.