• Am Hanse Viertel, Gerhofstraße 2, 20354 Hamburg
  • Info
  • 040 - 30 70 69 42

Kinnkorrektur Hamburg

Behandlung

Kinnkorrektur

OP Dauer60 min
Narkose / AnästhesieVollnarkose
KlinikaufenthaltAmbulant
Nachbehandlung2 Termine
Arbeitsfähignach 2 Tage
Fadenentfernung7 - 12 Tage
Gesellschaftsfähig in2 Tage
Kontrolluntersuchungennach 1 Woche, 2 Wochen, 6 Monaten

Was sie zum Thema Kinnkorrektur wissen sollten.

Die Profilachse des Gesichts wird durch definierte Punkte festgelegt: den knöchernen Augenbrauenvorsprung, die Größe und Form der Nase und die Form des knöchernen Kinns.
Die Kinnform kann hierbei ein breites Spektrum an Variationen aufweisen: es kann prominent markant, dezent oder „fliehend“ sein. Ein fliehendes Kinn hat seine Ursache in einer Unterentwicklung der knöchernen Strukturen. Die optische Trennung zwischen Unterkiefer und Hals wird dadurch aufgehoben und die Profilachse des Gesichts wirkt verkippt.

Die Plastische Chirurgie bietet verschiedene Möglichkeiten, eine Kinnprominenz zu mildern und ein unterentwickeltes Kinn durch eine Kinnkorrektur aufzubauen.

 

Über Schnitte an der Kinnunterseite oder im Bereich des Mundes können formgebende Silikonimplantate eingefügt oder der Knochen direkt neu modelliert werden. Beide Verfahren haben hierbei ihre Vor- und Nachteile, die Dr. Bartels Ihnen im persönlichen Gespräch genau erläutern wird.

Der Eingriff bei einer Kinnkorrektur dauert ca. eine Stunde und wird in Vollnarkose durchgeführt. Die Kinnkorrektur kann ambulant durchgeführt werden, mitunter ist eine Übernachtung in der Klinik empfehlenswert. Gesellschaftsfähigkeit ist nach etwa zwei Tagen erreicht.

 

 

Kinnkorrektur

  • Einzigartige Beratung:
    Vorher / nachher Visualisierung mittels 3D-Simulationssoftware
  • OP nur in zertifizierten Krankenhäusern - rund um die Uhr Überwachung
  • Durchführung der Operation in Vollnarkose
  • Verwendung von selbstauflösenden Fäden, nur Fadenkappung (Enden werden gekappt)

Sie haben noch Fragen zu einer Kinnkorrektur?

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch- auch die Fragen, die Sie vielleicht noch gar nicht hatten, die aber wichtig für Sie zu wissen sind!

Unser Experte für eine Kinnkorrektur in Hamburg, Dr. med. Timo Bartels, berät Sie gern und hilft Ihnen offene Fragen zu klären.

 

Nach dem geänderten Heilmittelwerbegesetz vom 01. April 2006 ist eine "vergleichende Darstellung des Körperzustandes (...) vor oder nach den Anwendungen" verboten. Aus diesem Grund, können wir Ihnen leider keine Darstellung präsentieren.
Wenn Sie einen Eingriff in Erwägung ziehen, vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit uns. Wir werden Sie dann über individuelle Behandlungsmöglichkeiten und deren Risiken informieren. Auch stehen Ihnen dann unsere Foto-Dokumentationen zur Verfügung!

Qualitätssicherung

myBody® Qualitätssiegel - 8343_HH

Das myBody® Qualitätssiegel zeichnet Einrichtungen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie mit einem nachweisbar hohen Qualitätsanspruch aus.

Finanzierung

medipay: OP-Finanzierung in monatlichen Raten

Zusammen mit unserem Partner KiwiMedical, können wir Ihnen die Finanzierung Ihrer Operation in komfortablen Teilzahlungen ermöglichen.