• Am Hanse Viertel, Gerhofstraße 2, 20354 Hamburg
  • Info
  • 040 - 30 70 69 42

Facelift - Facelifting Hamburg

Behandlung

Facelifting

OP Dauer120 - 360 min
Narkose / AnästhesieVollnarkose
Klinikaufenthaltüber Nacht
Nachbehandlung5 Termine
Arbeitsfähignach 1 - 2 Wochen
Fadenentfernung7 Tage
Gesellschaftsfähig in2 - 3 Wochen
Kontrolluntersuchungennach 1 Woche, 2 Wochen, 8 Wochen, 6 Monaten

Was Sie zum Thema Gesichtsstraffung (Facelift) wissen sollten.

Wenn wir älter werden gibt es bestimmte Muster des Wandels, die besonders im Gesicht zu sehen sind. Als Folge einer abnehmenden Elastizität der Haut des Unterhautgewebes kommt es zu einem Absacken, insbesondere der Wangen und Halspartie. Wenn die Veränderungen des Gesichts durch den Einsatz konservativer Maßnahmen nicht mehr ausreichend korrigiert werden können kommen operative Verfahren wie ein Facelift oder Face-/ Halslift zum Einsatz.

Ein Facelifting oder Gesichtsstraffung zielt ab auf die Umkehrung der durch Alterung geschaffenen Muster, zurück zu einem natürlichen und jugendlicheren Aussehen. Das Ziel bei einem Facelifting ist nicht, Sie zu ändern, sondern zurückzukehren zu einer jugendlicheren Version von Ihnen selbst. Die moderne Faceliftchirurgie nutzt individuelle Techniken in Abhängigkeit  von Alter, Hautbeschaffenheit und Umfang der chirurgischen Maßnahme. Für einen lang anhaltenden Effekt erfolgt das Facelifting in zwei Ebenen: zum einen erfolgt eine Straffung der erschlafften Hautpartien im Gesicht und, wenn notwendig, am Hals, zum anderen werden die darunter gelegenen Gewebeschichten, dass so genannte SMAS (Subcutane Muskulo Aponeurotische System) gesondert gestrafft. Dieses Facelift im Facelift sorgt für den eigentlichen Langzeiteffekt nach einem Facelifting und erfordert eine fachlich exakte Durchführung.

Die Schnitte werden kaum sichtbar vor und hinter dem Ohr platziert. Durch Anwendung spezieller kosmetischer Nahttechniken werden spätere Narben nach vollständiger Abheilung beinahe unsichtbar sein.

In den Fällen isolierter Gewebeerschlaffung im Wangenbereich, sogenannten „Hängebäckchen“, genügt häufig ein Minilift oder Mini-Facelift. Dieses als „S“-Lift bezeichnete Verfahren (Short Scar Facelift) verzichtet auf den Schnitt hinter dem Ohr und ist besonders atraumatisch.

Welches Verfahren beim Facelift für Sie das Geeignete ist, kann erst nach genauer Untersuchung und Beratung festgelegt werden.

Die richtige Technik und das geschulte ästhetische Empfinden des Operateurs sind beim Facelifting von entscheidender Bedeutung für das ästhetische Gesamtergebnis. Ziel ist ein natürlich frisches Aussehen, das Ihr Ich von vor zehn Jahren wiedergibt.

Jeder soll es ahnen, keiner soll etwas sehen!

Der Eingriff beim Facelifting dauert zwei bis drei Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt. Nach dem Facelift sind eine, in seltenen Fällen zwei Übernachtungen in der Klinik empfehlenswert. Gesellschaftsfähigkeit ist nach etwa zwei bis drei Wochen erreicht.

 

Facelifting

  • OP nur in zertifizierten Krankenhäusern - rund um die Uhr Überwachung
  • Durchführung der Operation in Vollnarkose
  • Verwendung von selbstauflösenden Fäden, nur Fadenkappung (Enden werden gekappt)

FAQ zum Thema Facelift

1. Ab welchem Alter sollte ich über ein Facelift nachdenken?

Es gibt kein bestimmtes Alter, ab dem ein Facelift zwangsläufig notwendig ist. Abgesunkene Gesichtspartien mit Haut und Volumenüberschüssen im Bereich der Mundwinkel (Jouling), Hautüberschüsse und Konturverlust am Hals und der Unterkieferkante sowie ein Volumenverlust im Bereich der oberen Wangen sind Anzeichen für ein in Frage kommendes Facelift.

Generell müssen sie bei guter Gesundheit sein und dürfen nicht rauchen. Der durchschnittliche Faceliftpatient ist, unabhängig vom Geschlecht, zwischen 40 und 60 Jahre alt. Natürlich haben wir auch Patienten, welche bereits Mitte 80 sind, früher schon eine Gesichtsstraffung durchführen lassen haben und nun zum Touch up kommen.

2. Wieviel jünger werde ich nach einem Facelifting aussehen?

Ein Facelifting kann nicht verhindern, dass Ihr Gesicht altert, aber es kann Ihr Aussehen verbessern, indem Sie "die Uhr zurückstellen". Faktoren wie Knochenstruktur, Vererbung, Hautstruktur, Sonneneinstrahlung, Rauchverhalten und andere Faktoren spielen eine Rolle für das Ausmaß der erzielten Verbesserung und beeinflussen die Langlebigkeit des Effektes.

3. Wird mein Gesicht künstlich und gezogen aussehen nach einem Face-Neck-Lift?

Ein Facelifting strafft die Haut nur indirekt, denn die eigentliche Straffung erfolgt unter der Haut. Tiefe Bindegewebsschichten in den unteren zwei Dritteln von Gesicht und Hals werden gestraft und an ihre alte Position gehoben, wodurch ein jugendlicheres, frischeres Erscheinungsbild erzielt wird. Das Endergebnis eines Facelifts sieht natürlich aus und liefert zarte, beinahe unsichtbare Narben. Es ist nicht dafür ausgelegt, die Haut so fest zu ziehen, dass sich die Mundwinkel verändern und ein künstliches Aussehen resultiert!

4. Wird eine Gesichtsstraffung auch die Falten im Bereich der Augen verbessern?

Die Gesichtsstraffung verändert weder das Erscheinungsbild des oberen Drittels des Gesichts, insbesondere der überschüssigen Haut und Linien um die Augen, noch hilft es beim Absacken der Stirn und Brauen. Wenn Sie sich Sorgen über das Aussehen Ihrer Augen oder Augenbrauen machen, ist eine Augenbrauenstraffung oder Lidstraffung möglicherweise das Richtige für Sie. Ihr Chirurg wird Ihre ästhetischen Vorstellungen und Wünsche mit Ihnen besprechen und das für Sie geeignete Verfahren zur Gesichtsverjüngung oder eine Kombination von Verfahren empfehlen.

5. Wo sind die Facelift Narben platziert und sind sie sichtbar?

Einschnitte für ein Facelifting beginnen normalerweise oberhalb des Haaransatzes an der Schläfe, erstrecken sich in einer natürlichen Linie direkt innerhalb des Knorpels an der Vorderseite des Ohrs und setzen sich dann hinter dem Ohrläppchen bis zur unteren Kopfhaut innerhalb des Haaransatzes fort. Sie sind in der Regel hinter dem Haaransatz oder in einer natürlichen Falte versteckt. Sobald die Narben über einen Zeitraum von mehreren Monaten erweicht und gereift sind, sind sie im Allgemeinen nicht auffällig. Für den Halsbereich ist manchmal ein zusätzlicher, kleiner Einschnitt unter dem Kinn notwendig.

Rechnen Sie grob mit Folgendem:

14 Tage bis zur Gesellschaftsfähigkeit

3 Monate bis zum Theaterbesuch mit Hochsteckfrisur

6 Monate bis zum roten Teppich mit Blitzlichtfotos und Großaufnahme

6. Müssen meine Haare vor der Operation teils oder sogar vollständig rasiert werden?

Nein, die Schnitte werden im Haaransatz versteckt gelegt. Nach der Straffung des Gewebes in der Tiefe wird die gelöste Haut glatt ausgestrichen und nur überschüssige Haut wird entfernt. Eine Entfernung der Haare ist nicht notwendig.

7. Wie lange dauert eine Face-Neck-Lift Operation?

Ein Facelifting dauert in der Regel mehrere Stunden, je nach Umfang der geleisteten Arbeit. Die durchschnittliche Länge eines Facelifts liegt zwischen 2 1/2 und 5 1/2 Stunden. Häufig werden Eingriffe wie Blepharoplastik, d.h. eine simultane Augenlidstraffung, ein Stirnlifting oder Eigenfetttransplantationen mit einem Facelift kombiniert, wodurch der Eingriff um mehrere Stunden verlängert wird.

8. Wird mein Gesicht taub sein?

Nach dem Facelifting ist eine gewisse Taubheit der Haut im Wangenbereich und im Nacken ganz normal. Das Gefühl bessert sich langsam. Einzelne Areale können hierbei bis 6 Monate benötigen.

9. Was sind meine Einschränkungen nach einem Facelift und wann kann ich zu meiner regelmäßigen Routine zurückkehren?

In den ersten Tagen nach einem Face-Neck-Lifting sollten Sie Ihre Aktivitäten erheblich einschränken und Sie sollten sich mit erhobenem Kopf ausruhen. Diese gilt in der Regel für die erste Woche nach der Operation. In einigen Tagen wird Ihr Verband entfernt und Sie können Ihre Haare möglicherweise sanft waschen, müssen jedoch besonders vorsichtig mit Ihren Schnitten umgehen. Die meisten Chirurgen empfehlen, in den ersten 2-3 Wochen nach der Operation jede Art von anstrengender Aktivität zu vermeiden. Sie sollten direkte Sonneneinstrahlung im Gesichtsbereich für einige Wochen begrenzen und genügend Zeit für Ruhe einplanen, damit Ihr Körper die verschiedenen Schnitte heilen kann.

10. Mit welchen OPs kann man ein Facelift kombinieren?

Die ideale Kombination sind weitere Kombinationseingriffe im Gesicht, z.B. Oberlidstraffungen oder die Korrektur der Unterlider, um nur die wichtigsten zu nennen. Auch ein Stirnlifting ist in manchen Fällen ratsam zur Erzielung eines optimalen ästhetischen Ergebnisses.

Sie haben noch Fragen zu einem Facelifting?

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch- auch die Fragen, die Sie vielleicht noch gar nicht hatten, die aber wichtig für Sie zu wissen sind!

Unser Experte für ein Facelifting in Hamburg, Dr. med. Timo Bartels, berät Sie gern und hilft Ihnen offene Fragen zu klären.

 

Nach dem geänderten Heilmittelwerbegesetz vom 01. April 2006 ist eine "vergleichende Darstellung des Körperzustandes (...) vor oder nach den Anwendungen" verboten. Aus diesem Grund, können wir Ihnen leider keine Darstellung präsentieren.
Wenn Sie einen Eingriff in Erwägung ziehen, vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit uns. Wir werden Sie dann über individuelle Behandlungsmöglichkeiten und deren Risiken informieren. Auch stehen Ihnen dann unsere Foto-Dokumentationen zur Verfügung!

Qualitätssicherung

myBody® Qualitätssiegel - 8343_HH

Das myBody® Qualitätssiegel zeichnet Einrichtungen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie mit einem nachweisbar hohen Qualitätsanspruch aus.

Finanzierung

medipay: OP-Finanzierung in monatlichen Raten

Zusammen mit unserem Partner KiwiMedical, können wir Ihnen die Finanzierung Ihrer Operation in komfortablen Teilzahlungen ermöglichen.

 

Informationen zu Covid-19

Liebe Patientinnen und Patienten,

Wir sind weiterhin für Sie da, haben aber aufgrund der aktuellen Entwicklung der Coronavirus Pandemie entsprechende Vorkehrungen getroffen, um die Gesundheit unserer Patienten und Mitarbeiter zu schützen.

Um den Kontakt untereinander zu reduzieren und die von den Behörden empfohlenen Vorgaben umzusetzen, haben wir folgende Vorsichtsmaßnahmen getroffen:

Verfügbare Termine können Sie über unsere Online-Terminbuchungsfunktion oder telefonisch über unser Praxistelefon vereinbaren.

Falls Sie sich krank fühlen, sich in den letzten 3 Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder Kontakt zu einem Covid-19-Erkrankten hatten, möchten wir Sie bitten die Praxis nicht aufzusuchen, sondern sich telefonisch an die 116117 zu wenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam Hanse Aesthetic

Schließen
COVID-19
Patienteninformation