• Am Hanse Viertel, Gerhofstraße 2, 20354 Hamburg
  • Info
  • 040 - 30 70 69 42

Brustwarzenrekonstruktion Hamburg

Behandlung

Brustwarzen-Rekonstruktion

OP Dauer40 min
Nachbehandlung2 Termine
Arbeitsfähigsofort
Fadenentfernung10 Tage
Gesellschaftsfähig insofort
Kontrolluntersuchungennach 1 Woche, 2 Wochen, 8 Wochen, 6 Monaten

Was Sie zum Thema Mamillen-Areolen-Komplex Rekonstruktion (MAK) wissen sollten.

Ist die Brust in Ihrer Form bereits rekonstruiert und ggf. eine Anpassung der Gegenseite erfolgt bleibt lediglich ein kleiner Schritt zur Vollendung des Brustwiederaufbaus:
Die Rekonstruktion der Brustwarze (Mamille) und des Brustwarzenhofes (Areola).

Tätowierung

Die am häufigsten durchgeführte Variante ist das alleinige Tätowieren von Brustwarze und Brustwarzenhof. Hierdurch kann von Ferne betrachtet ein ähnliches Bild bezüglich der Farben der gesunden Gegenseite erzeugt werden; es fehlt jedoch der räumliche und haptische Aspekt einer echten Brustwarze.

 

Plastische Rekonstruktion

In einem kleinen, 45 minütigen Eingriff kann der Plastische Chirurg eine sehr natürlich wirkende dreidimensionale Brustwarze mit Mamille und Areola rekonstruieren. Die Größe orientiert sich dabei an der gesunden Gegenseite, so dass sich diese nach erfolgter Rekonstruktion gleichen.

Die Rekonstruktion erfolgt ausschließlich aus körpereigenem Gewebe:

Zur Formung der Mamille wird eine wenige Zentimeter große Lappenplastik am geplanten Mamillensitz durchgeführt. Die Rekonstruktion der Areola erfolgt durch ein Hauttransplantat.

Bei Frauen, die einen Hautüberschuss im Bereich der Oberlider haben, kann dieser dort entnommen werden, um den Brustwarzenhof zu rekonstruieren (für Einzelheiten zur OP einer Oberlidstraffung siehe Kapitel Oberlidstraffung). Mit diesem Verfahren erfolgt eine Oberlidstraffung und Brustwarzenrekonstruktion in einem Schritt.

Die gesamte OP kann vollkommen schmerzfrei in örtlicher Betäubung erfolgen.
Anhand von Beispielen kann Ihnen Dr. Bartels in seinen Beratungen die Details einer Brustwarzenrekonstruktion erklären und Ihnen die Unterschiede mit Vor- und Nachteilen der verschiedenen Techniken aufzeigen.

Der Eingriff wird von der Krankenkasse übernommen.

 

Sie haben noch Fragen zu einer Brustwarzenrekonstruktion?

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch- auch die Fragen, die Sie vielleicht noch gar nicht hatten, die aber wichtig für Sie zu wissen sind!

Unser Experte für Brustwarzenrekonstruktionen in Hamburg, Dr. med. Timo Bartels, berät Sie gern und hilft Ihnen offene Fragen zu klären.

 

Nach dem geänderten Heilmittelwerbegesetz vom 01. April 2006 ist eine "vergleichende Darstellung des Körperzustandes (...) vor oder nach den Anwendungen" verboten. Aus diesem Grund, können wir Ihnen leider keine Darstellung präsentieren.
Wenn Sie einen Eingriff in Erwägung ziehen, vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit uns. Wir werden Sie dann über individuelle Behandlungsmöglichkeiten und deren Risiken informieren. Auch stehen Ihnen dann unsere Foto-Dokumentationen zur Verfügung!

Qualitätssicherung

myBody® Qualitätssiegel - 8343_HH

Das myBody® Qualitätssiegel zeichnet Einrichtungen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie mit einem nachweisbar hohen Qualitätsanspruch aus.

Finanzierung

medipay: OP-Finanzierung in monatlichen Raten

Zusammen mit unserem Partner KiwiMedical, können wir Ihnen die Finanzierung Ihrer Operation in komfortablen Teilzahlungen ermöglichen.